Trainingsplan Fussball: Trainingseinheit Dribbeltraining in Kleingruppen

Trainingsplan Fussball - Dribbeltraining

DVD Kreativ Fussball spielen 

(Ballgefühl, Dribbeltechniken und Finten)

Beim „Dribbeltraining in Kleingruppen“ geht es um die effektive Vermittlung von Basisbewegungen mit einem Partner oder in kleinen Gruppen. Trainingsschwerpunkte sind dabei die Verbesserung des Ballgefühls, insbesondere beim Dribbeln und Fintieren.

Die Spieler gewinnen dabei Sicherheit bei Drehungen und Richtungsänderungen mit Ball. Sie sehen im Spiel mehr und verhalten sich taktisch klüger, weil ihre Konzentration nicht nur auf den Ball gerichtet ist. Das dabei entwickelte Ballgefühl schafft auch Sicherheit bei der Anwendung weitere Fußballtechniken, wie Ballan- und -mitnahme, Pass-Spiel oder beim Torschuss aus dem Dribbling.

Die Spieler lernen:

  • den Ball eng am Fuß und kontrolliert vorwärts zu bewegen, (Dies kann dazu dienen, sich im Raum neu zu orientieren, d.h., Mitspieler zu suchen oder einem Mitspieler die Möglichkeit zu geben, sich geschickt freizulaufen. Der Blick sollte dabei vom Ball gelöst sein, damit der Ballführende die Spielsituation erfassen kann.)
  • einen freien Raum möglichst schnell zu überwinden, (Der Ball wird nicht so eng am Fuß gehalten wie bei der Ballführung, sollte jedoch immer unter Kontrolle bleiben. Wenn die Situation es erfordert, sollte der „Balltreiber“ in der Lage sein, die Richtung oder das Tempo zu wechseln, bzw. die Vorwärtsbewegung abzubrechen.)
  • einen Gegner durch eine Finte (Scheinbewegung) ins Leere laufen zu lassen. (Dies geschieht häufig durch Tempo- oder/und Richtungswechsel, verbunden mit einer Körpertäuschung.)


Trainingseinheit 1: Dribbeltraining in Partnerübungen Einstimmen:

schattendribbling

Schattenlaufen/Schattendribbling Dieses Aufwärmspiel kann in drei Variationen gespielt werden:

  • a) Schattenlaufen (ohne Ball)
  • b) Schattendribbling mit Ball (nur der Schatten hat einen Ball)
  • c) Schattendribbling mit zwei Bällen (beide haben einen Ball)

Spielbeschreibung:

  • Zwei Spieler laufen/dribbeln hintereinander (Läufer/Dribbler und sein Schatten).
  • Der vordere Spieler bestimmt Lauf-/Dribbelrichtung und Tempo.
  • Der Spieler versucht, seinen Schatten durch Hakenschlagen abzuhängen.
  • Nach 1-2 Minuten wechseln beide ihre Position.

Zusatzbewegungen:

  • gymnastische Übungen ohne/mit Ball – zwischen den Übungen laufen/dribbeln beide zur Auflockerung weiter.
  • Täuschungen (Ausfallschritt, Übersteiger)
  • Drehungen

DVD Kreativ Fussball spielen

(Ballgefühl, Dribbeltechniken und Finten)

Hauptteil:

zick-zack

Im Hauptteil der Trainingseinheit verbessern die Spieler ihre Dribbelfähigkeiten mit einem Partner. Zuerst sollten die Spieler Ballsicherheit gewinnen und Finten automatisieren, dann kommt der Gegner hinzu. Dieser dient zuerst nur der Orientierung, sollte dann jedoch bei der Richtungsänderung immer mehr stören.

Übung 1: Zick-Zack in der Zweiergruppe:

  • (1) A hat den Ball und dribbelt auf das erste Hütchen zu.
  • (2) Er durchdribbelt den kurzen Zick-Zack-Parcours.
  • (3) A passt zu B und wartet am Starthütchen bis B seine Runde beendet hat. Der Trainer kann auch gymnastische Übungen am Pausenhütchen vorgeben. Die Spieler wechseln die Drehrichtung nach jeweils drei Runden.

Aufgabenstellung:

  • Dribble frei durch den Parcours (zuerst langsam, dann immer schneller)
  • Kappen innen (Bilder 1a-c)
  • Kappen außen (Bilder 2a-c)
  • Kappen innen und außen im Wechsel (ohne Bild)
  • Übersteiger (Bilder 7b-d)

kappen_innen1

Bildreihe 1: Der Spieler dribbelt auf das Hütchen zu und nimmt den Ball mit der Innnenseite in die andere Richtung.

ausfallschritt3
Bildreihe 2: Der Spieler Dribbelt auf das Hütchen zu und nimmt den Ball mit der Außenseite in die andere Richtung.

ausfallschritt3
Bildreihe 3: Der Übersteiger als Täuschungsmanöver.

Kamm – Zweiergruppe

kamm

Die Spieler üben die gelernten Richtungsänderungen um 180 Grad in Zweiergruppen

(1) A dribbelt zum ersten Hütchen
(2) A führt im Wechsel 90-Grad und 180-Grad-Drehungen aus.
(3) Nach Durchdribbeln des Parcours spielt A den Ball zu B.

Aufgabenstellung:

  • Dribble frei durch den Parcours (1 Runde langsam/1 Runde schnell)
  • Sohlentrick

solentrick1
Kappen innen (180 Grad)

solentrick2
Kappen außen (180 Grad)

solentrick3

DVD Kreativ Fussball spielen

(Ballgefühl, Dribbeltechniken und Finten)

Übungen mit Gegnerspieler

A dribbelt auf das Mittelhütchen zu. B greift von der rechten Seite an. A dreht B den Rücken zu und zieht den Ball mit einer vorgegebenen Technik (Sohlentrick, Kappen innen, Kappen außen, … ) nach hinten.
Wenn beide Spieler wieder beim Ausgangshütchen angekommen sind, schauen sie sich kurz an und starten erneut. Nach 5 Durchgängen zur linken und rechten Seite wechselnd die Spieler ihre Aufgabe. A wird nun Abwehrspieler und B dribbelt.

Angriff von rechts (Drehung nach links):

angriff_von_rechts2

Angriff von links (Drehung nach rechts):

angriff_von_links2

Schluss:

  • Zwei gegen zwei (drei gegen drei) mit vier neutralen Spielern
    Schwerpunkt: Wechsel von Dribbling und Wandspiel
  • Turnier 4 gegen 4 auf zwei Tore
    Schwerpunkt: viele Dribbelaktionen auf engem Raum

abschluss1abschluss2

 

Mehr Infos Technik- und Kreativtraining

Trainingsplan Fussball - DribbeltrainingBuch Perfekte Ballbeherrschung

Moderne Trainingsplanung mit Fussball-Software